Mein Januar Rückblick

29. Januar 2018

©Tom Fürch
Monatsrückblick

Monatsrückblick Januar 2018

|Werbung| Mein erster Monat in dem Jahr war schon wieder der Hammer. Nach ca. 6 Wochen Urlaub sind gleich 3 Events in einer Woche auf mich zugekommen. Alle in München, was mir die Möglichkeit gegeben hat, das neue Steigenberger Hotel in München zu besuchen (Video fogt noch). Auch im Februar ist wieder viel geplant – eines schon mal vorweg, es geht nach Prag.

Payconiq Pop-Up-Store Opening

©MM

Payconiq, der mobile Zahlungsdienstleister, ist jetzt auch in den Niederlanden und seit Kurzem in Deutschland verfügbar. Über eine App (hier) ermöglicht der Dienst Zahlungen Online, Mobil und unter Freunden mit dem Smartphone. Nach einem vielversprechenden Start in Belgien und Luxemburg mit mehr als 45.000 Geschäften, die mobile Zahlungen über die Anwendung akzeptieren, beginnt für das Erfolgs-Startup nun die nächste Phase der europaweiten Expansion. Die App hat sich damit als eine der fortschrittlichsten Mobile-Payment-Plattformen in Europa etabliert und strebt für 2018 an, weiter zu expandieren.

Meine Outfit: Schuhe und Tasche von Gucci, Hose von asoa, rest Hirmer

Hearthouse feierte seinen zweiten Geburtstag

Monatsrückblick
©MM

Über 1.000 geladene Gäste nahmen gestern Abend nach und nach die verschiedenen Räumlichkeiten ein und ließen sich Fingerfood sowie feine Drinks vom international renommierten Barkeeper Cihan Anadologlu schmecken. Unter den Feiernden waren auch zahlreiche VIPs wie Monica Ivancan, Funda Vanroy mit Ehemann Sanjiv Singh, Natascha Grün sowie die Bloggerinnen Masha Sedgwick und Claudia Zakrocki. Sie alle schätzen die exklusive und familiäre Atmosphäre von Münchens erstem Private Member Club. „Bei uns sollen sich alle Gäste wie zu Hause fühlen“, erklärt Gründer Nikias Hofmann. „Die verschiedenen Bereiche des Hearthouse sind teils öffentlich, teils Members Only Bereiche, mit jeweils ganz eigenen Musik- und Gastronomie-Konzepten. Da ist für jeden etwas dabei.“

Meine Outfit: Schuhe und Accessoir Dolce & Gabbana, Hose asos, rest Hirmer

Glamour Afternoon for Men

©Tom Fürch

Bei der beliebten Veranstaltungsart des Ladies Lunch gucken die Herren der Schöpfung in die Röhre. Denn da heißt es immer: Ladies only! Jetzt gab es endlich einmal einen Event nur für die Männer!  Als Society Blogger und Lifestyle YouTuber hatte ich zum „Glamour Afternoon for Men“ geladen. Die 30 geladenen Gäste, allesamt natürlich männlich, wurden einen Nachmittag lang nicht nur kulinarisch verwöhnt, sondern durften sich auch von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen. Die Veranstaltung fand in der „Gents Garage“ (hier) im Glockenbachviertel statt: einer Service-Station für Maniküre und Pediküre für Ihn in stylishem Autowerkstatt-Ambiente. Nach dem Champagner-Empfang durfte jeder der Gäste, darunter Model-Agent Peyman Amin, Schauspieler Felix von Jascheroff („Gute Zeiten, schlechte Zeiten“) und Moderator Robin Bade (bekannt aus „Promi Big Brother“) sich über ein Verwöhnprogramm für die Hände freuen. Zudem gab es eine Hut-Beratung von Michael Zechbauer Hüte, Köstlichkeiten vom Schwabinger In-Restaurant La Boheme sowie eine „Candy Show“ vom Restaurant Inszenario.

Zu Gast im Steigenberger Hotel München

©MM

Das Hotel bietet über 292 Zimmer und Suiten – vom Superior Zimmer bis zur Executive Suite.  Auf mehr als 1.200 Quadratmeter Fläche verteilen sich 14 Konferenzräume mit modernster Tagungstechnik nach dem „Green-Meetings“-Konzept. Durch den der Einsatz regionaler Produkte, nachhaltig erzeugter Getränke, sowie Tagungsmaterialien aus recycelten Stoffen, den CO2-Fussabdruck nachhaltig verbessern soll. Im 300 Quadratmeter großen Wellness-Bereich stehen eine Biosauna, eine Finnische Sauna, ein Dampfbad, Erlebnisduschen, ein Ruheraum mit Außenterrasse sowie ein Fitnessraum mit Technogym-Geräten zur Verfügung.

Meine Outfit: komplett asos, Tasche Fendi, Koffer, Louis Vuitton

 

Mehr zu Markus Mensch